Gospelkirche Hannover

Taufe

 
Die Kirche lädt zur Taufe ein gemäß dem Auftrag, den Jesus Christus seinen Jüngern nach seiner Auferstehung gegeben hat:

Geht hin und machet zu Jüngern alle Völker:
Tauft sie auf den Namen des
Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes,
und lehrt sie halten alles, was ich euch befohlen habe.
Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“
        (Matthäus 28,19+20)

 
 
 

Sie möchten Ihr Kind bei uns taufen lassen oder selbst getauft werden? Herzliche Einladung dazu!
In der Regel finden bei uns die Taufen sonntags um 17.30 Uhr in den Gospelgottesdiensten „Classic“ statt. Unsere Band und ein Gospelchor sorgen für moderne, lebendige und stimmungsvolle Musik in einer vollen Kirche. Und mit der anwesenden Gemeinde zusammen kann man sehr schön christliche Gemeinschaft erleben – worum es in der Taufe u.a. geht.

Im Gospelgottesdienst getauft zu werden, ist für viele Menschen ein besonderes Erlebnis. Auf Wunsch gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, dass die Taufe in einem eigenen Taufgottesdienst am Samstag stattfindet – in „kleinem Kreis“ mit der jeweiligen Taufgemeinde, der Pastorin bzw. dem Pastor und einem Kirchenmusiker.

 
Folgende Tauftermine sind für 2017 vorgesehen:

Gospelgottesdienst „Classic“, jeweils Sonntag um 17.30 Uhr:
19. Februar
21. Mai
20. August
15. Oktober

 

Gospel-Osternacht, Ostersonntag um 6.30 Uhr morgens:
16. April

 

Sollte Ihnen keiner der vorgeschlagenen Termine passen, sprechen Sie uns gerne an.

 

 
Die Bedeutung der Taufe

Durch die Taufe wird ein Mensch zeichenhaft mit Jesus Christus verbunden und ein Kind des lebendigen Gottes. Durch das Wasser symbolisch all das abgewaschen, was uns verzerrt und von Gott trennt.
Durch die Taufe geschieht zugleich die Aufnahme in die Kirche, in die Gemeinschaft der Christen vor Ort und in der ganzen Welt.

Kindertaufe  oder Kindersegnung?  

Eltern,die möchten, dass ihr Kind getauft wird, stehen vor der Entscheidung,ob sie ihr Kind schon als Säuglinge taufen lassen wollen oder später,wenn sie die Entscheidung ihrem Kind überlassen möchten.
Für den letzteren Fall bieten wir den Eltern eine Kindersegnung im Rahmen eines Gottesdienstes an.

Planung und Durchführung einer (Kinder-)Taufe

Eltern, die ihr Kind zur Taufe anmelden, benötigen eine  Geburtsurkunde des Kindes. Außerdem brauchen Sie auch mindestens einen Paten(entfällt bei Konfirmanden- und Erwachsenentaufe), der Mitglied einer christlichen Kirche sein muss. Ältere Jugendliche oder Erwachsene werden können nach einer angemessenen Taufvorbereitung (z.B.Glaubenskurs) getauft werden.

Nach einem vorausgegangenen Taufgespräch findet die Feier der Taufe an einem verabredeten Sonntag statt. Durch die Taufe wird das Kind in die Gemeinde aufgenommen und erhält eine Taufkerze geschenkt, während der Taufspruch verlesen wird.