Gospelkirche Hannover

Trauung

Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
(1. Korinther 13, 13)

.

.

.

.

Einladung

Die Ehe ist eine gute Gabe Gottes, sie bietet einen Raum der Geborgenheit und der Treue, einen Schutzraum, in dem Kinder heranwachsen können.Deshalb machen wir als Evangelisch-lutherische Kirche Mut zur Ehe und sage: Traut Euch!

Wir laden Männer und Frauen, die heiraten möchten, dazu ein, ihre Ehe im Rahmen einer kirchlichen Trauung mit dem lebendigen Gott zu beginnen und ihn um  seinen Segen für ihren gemeinsamen Lebensweg in der Ehe  zu bitten. Der kirchlichen Trauung geht die standesamtliche Eheschließung voraus.

.

Anmeldung

Rechtlich ist für die Anmeldung zuerst das Pfarramt bzw. das Gemeindebüro zuständig, in dessen Gemeinde mindestens einer der Ehepartner gemeldet ist. Auf besonderen Wunsch kann ein Entlassungsschein (Dimissoriale) ausgestellt werden, wenn die kirchliche Trauung durch einen andere/n Pastor/in in einer auswärtigen Kirche durchgeführt werden soll. Zur Anmeldung im Gemeindebüro benötigt werden die Heiratsurkunde und das Stammbuch.

.

Traugespräch

Inder Regel findet das Traugespräch mit Pastorin Borris oder Pastor Dierks ca. 1-2 Wochen vorher statt. Dabei geht es um den äußeren Ablauf des Traugottesdienstes, praktische Fragen (Blumenschmuck, Einzug in die Kirche, Musik, Trauspruch, Fotografieren u.a.m.) sowie die Inhalte des Gottesdienstes bzw. der Predigt.
.
.
Traugottesdienst 

Der Traugottesdienst (ca. 40-45 Minuten), bei dem das Traupaar vorn im Altarraum sitzt, ist ein Dankgottesdienst dafür, dass Gott zwei Menschen in Liebe miteinander verbunden hat. Zugleich bitten wir Gott um seinen Segen für die vor Gott geschlossene Ehe, bei der die Eheleute sich gegenseitig ein Versprechen geben.

Gottesdienst zum Gedenktag der Trauung

Anlässlich von Hochzeitsjubiläen (z. B. Silberne oder Goldene Hochzeit) besteht die Möglichkeit eines Gottesdienstes in der Kirche, bei dem das Ehepaar gesegnet wird.

.
Trausprüche.pdf