Gospelkirche Hannover

Himmelfahrtsworkshop 2018

Jedes Jahr am Wochenende vor Himmelfahrt findet unser traditioneller Himmelfahrtsworkshop statt, der am Himmelfahrtsdonnerstag seinen Höhepunkt in einem Gottesdienst der Marktkirche sowie in einem Kurzkonzert auf dem Trammplatz im Rahmen des internationalen Jazzfestivals Swinging Hannover findet. In den letzten Jahren leiteten den Workshop Musiker aus Deutschland, dem europäischen Ausland und Amerika:

2018: Karla Bauer und Gregory A. Carroll, Kansas/USA

2017: Mette Risager, Odense/Dänemark

2016: David Thomas, Witten/Deutschland

2015: Stephan Zebe, Berlin/Deutschland

2014: Danyelle Vanes und Sebastian Cuthbert, Hildesheim/Deutschland

2013: Malcom Chambers, Örnsköldsvik/Schweden

2012: Tine Hamburger, Joachim Dierks und Tok, Tok, Tok, Hannover/Deutschland

2011: Martin Alfsen, Norwegen

2010: Helmut Jost und Ruthild Wilson, Deutschland

2009: Calvin Bridges, Chicago/USA

2008: Bazil Meade und Wendi Rose vom London Community Gospel Choir, England

2007: Joakim Arenius, Schweden

Infos zum Himmelfahrtsworkshop 2019 werden an dieser Stelle veröffentlicht. Für weitere Informationen abonnieren Sie gerne unseren Newsletter!

Schon vorbei: Himmelfahrtsworkshop 2018 mit Karla Bauer, Kansas City

Unser traditioneller Himmelfahrtsworkshop findet in diesem Jahr am 05. und 06. Mai statt. Dafür konnten wir wieder eine Dozentin aus Amerika gewinnen: Die Jazz- und Gospelsänger Karla Bauer wird ihn leiten. Aufgewachsen auf einer kleinen Farm in Kansas fing sie früh an, Klavier zu spielen und Songs zu schreiben: Ihre preisgekrönte CD „When Your Eyes Open“ enthält dabei Songs, die sie als 12jährige geschrieben hat. Karla ist nicht nur Gewinnerin des „4th Annual IMEA Awards“ für den besten Jazzsong des Jahres: dem Song „Isn’t it a Pity – ein Tribut an die Jazz- und Bluessängerin Nina Simone. Weitere Songs wurden beispielsweise bei Filmfestivals ausgezeichnet und werden weltweit gespielt.
Karla ist als Chorleiterin aktiv und darüber hinaus „Musical Director“ der Nall Avenue Baptist Church in Prairie Village, Kansas.

Sie kommt aber nicht alleine: Begleitet wird Karla von ihrem Musikdirektor Greg Carroll, Präsident und CEO von Midnight Blue Jazz, LLC – einem Unternehmen im Bereich „Jazz Performance und Arts“.  Zuvor war er CEO des American Jazz Museum, Direktor für Jazz-Studies an der Universität Colorado und Direktor für Bildung der „International Association für Jazz Education“. Greg Carroll, seine Bands und Projekte haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem vom Down Beat Magazine, der National Endowment for the Arts sowie Kansas City’s Convention und Visitors Association. Als versierter Jazz-Vibraphonist und Pianist ist Greg Carrol in mehr als 22 Aufnahmeprojekten zu hören, er studierte an der University of Northern Colorado und der University of Colorado.

Karla Bauer „promotional-video“:

 

Ort: Erlöserkirchengemeinde Hannover-Linden, An der Erlöserkirche 1

plus Auftritt des Workshopchores

Preise:

55€ (45€ für Schüler/Studenten, Empfänger von ALG II, Schwerbehinderte und HannoverAktivPass).