Sommergospelwoche 2021: Endlich wieder singen!

31. August 2021

Für viele war es das erste mal nach anderthalb Jahren Pause: Endlich wieder ein voller Chorsound, eine Woche mit mehrstimmigen Chorgesang, Gemeinschaft mit vielen Singenden.

Dabei war in diesem Jahr alles anders bei der Norddeutschen Sommergospelwoche, die jährlich vom landeskirchlichen Gospelreferenten Jan Meyer in Hermannsburg geleitet wird: Geprobt wurde OpenAir auf dem wunderschönen Gelände des Bildungszentrums, von Probeneinheit zu Probeneinheit wechselten die rund 65 Sängerinnen und Sängern samt Band den Probenort, um Schatten zu erhaschen. Stimmproben fanden unter diesen besonderen Bedingungen nicht nur im großen Saal, sondern auch im Speisesaal statt. Neu im Team war dieses Jahr Kirchenmusikdirektorin Bettina Gilbert, die Stimmproben leitete und am Klavier den Chor begleitete.

Am 31. Juli konnten die Ergebnisse der Woche dann in einem großen Singabend mit vielen Gästen präsentiert werden: Bis zehn Minuten vor dem Auftritt regnete es, dann stand pünktlich zu Beginn der Regenbogen am Himmel, um ein wunderschönes Abschlusskonzert zu verheißen.
Nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen und dem Mittagessen reisten die Teilnehmenden wieder nach Hause - in die unterschiedlichen Regionen Deutschlands und sogar bis nach Frankreich.

Die nächste Sommergospelwoche findet vom 1. bis 7. August 2022 statt, alle Informationen hier.

Weitere Informationen zur Sommergospelwoche 2021 gibt es hier.