Jahresabschlusskonzert des GospelProjektChors Hannover

Gospel in movies - das war das Motto, mit dem der GospelProjektChor Hannover im Januar 2020 ein neues Jahresprojekt startete. "Wie im Film fühlen wir uns", so sagte eine Sängerin nach vielen digitalen Proben über das Videokonferenztool Zoom. Und auch Filme, besser: kleine Chorvideos hat der Chor in dieser Zeit produziert und digitale Gottesdienste gefeiert. So wurde das Motto in den letzten anderthalb Jahren auch Leitmotiv für die Art zu proben.

An unserem Motto haben wir aber festgehalten: Die Filmgeschichte ist geprägt von Gospelsongs, nicht nur der Gospelfilm schlechthin, "Sister Act", ist ein Beispiel dafür. Auch Filme wie der 2016 veröffentlichte Film "Hidden Figures" über drei afroamerikanische Mathematikerinnen bei der NASA, die amerikanische Serie Greenleaf oder die Filmbiografie The Greatest Showman sind voll mit Gospelklängen. Davon wollen wir singen, am ersten Advent sollen nach derzeitiger Planung unsere Abschlusskonzerte stattfinden. Weitere Informationen werden ungefähr ab Oktober bekannt gegeben.

Event single img Bildquelle: Jan Gerrit Schäfer

Informationen zu den Ausführenden

Jochen Pietsch, Klavier
Markus Mayer, E-Gitarre
Elkmar Winter, E-Bass
Gunnar Hoppe, Schlagzeug
Jan Meyer, Leitung

Wann