Gospelkirche Hannover

Home

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Gospelkirchen-Newsletter bestellen: HIER

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Chortag Niedersachsen am 28.2.2015

Infos und Anmeldung: HIER
• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Aktuell im Dezember 2014:

So, 21. Dezember 2014 • 17:30 Uhr • Gospelgottesdienst “Classic”

mit dem Gospelchor “Gospelchor Hannover

Predigt: Dr. Melanie Mordhorst-Mayer, Ev.-luth. Kirchengemeinde Linden-Nord

Mordhorst-Mayer_Melanie

Jeden 3. Sonntag im Monat findet der Traditionelle Gospelgottesdienst von 17:30 bis ca. 19:00 Uhr statt.
Zu jedem dieser Gottesdienste wird ein Gospelchor eingeladen, der ihn musikalisch zusammen mit der Gospelkirchenband gestaltet.

Vor dem Gottesdienst, ab 16:00 Uhr, ist das Emporen-Café “Café E” mit hausgenachtem Kuchen und diversen Heißgetränken geöffnet!

Nach dem Gottesdienst findet an gleicher Stelle das “GoJoy!”, die Gospel-Kneipe auf der Empore, statt und lädt zum Verweilen und “Abend-ausklingen-lassen” mit Snacks und Getränken ein!

Cafe-E-BildGCH-NEUGo-Joy-Logo-quadrat

Hl. Abend, 24. Dezember 2014 • 16:00 Uhr • Musikgottesdienst

Tine Hamburger (Gesang) und Pastor Joachim Dierks (Gesang, Piano) feiern am Hl.-Abend-Nachmittag einen musikalisch gemischten Gottesdienst und freuen sich auf “groß” und “klein”.

Joachim-blauChristine HamburgerWeihnachten

Hl. Abend, 24. Dezember 2014 • 22:00 Uhr • Christnacht

Am 24. Dezember 2014 um 22.00 Uhr findet die schon zur Tradition gewordenen Christnacht als Gospel-Gottesdienst statt.

Tine Hamburger (Gesang) und Pastor Joachim Dierks (Gesang, Piano, Gitarre) gestalten einen besonderen Gottesdienst mit thematisch ausgereiftem musikalischen Programm und stimmungsvollen Worten in weihnachtlicher Atmosphäre.

Das ist mittlerweile in Hannover ein Geheimtipp für Menschen, die an Weihnachten spirituelle Besinnung außerhalb von Krippenspielen suchen.

Christine HamburgerJoachim-blauWeihnachten

So, 28. Dezember 2014 • 10:00 Uhr • Bethlehemkirche

Gottesdienst mit Joachim Dierks in der Nachbargemeinde

Joachim-blauBildschirmfoto 2014-10-29 um 11.52.27

Silvester, 31. Dezember 2014 • 18:00 Uhr • Jahresabschluß

Gospel-Gottesdienst mit Joachim Dierks und Tine Hamburger

„Das Leben gleicht einer Reise, Silvester einem Meilenstein.“ sagt Theodor Fontane.

Im Gottesdienst zum Jahresende blicken wir auf diese Reise bis dort hin. Altes und neues begegnen sich an diesem Tag ganz deutlich. Der Gottesdienst lädt ein, wahrzunehmen und einen Übergang miteinander zu gestalten …. mit viel Musik, wie üblich in der Gospelkirche.

Joachim-blauChristine Hamburger

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Vormerken im Januar 2015:

So, 04. Januar 2015 • 17:30 Uhr • Gospel meets Jazz

ein meditativer Gottesdienst mit Jazz

Jeden 1. Sonntag im Monat feiern wir von 17:30 bis ca. 18:30 Uhr mit “Gospel meets Jazz” einen Gospelgottesdienst in meditativer Form, der von einem Team vorbereitet und gestaltet wird. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Musik mit Karsten Gohde (Saxophon), Markus Horn (Piano) und Jan Meyer (Gesang).
Vor dem Gottesdienst, ab 17:00 Uhr, stellen wir Heiß- und Kaltgetränke mit Keksen im Eingangsbereich der Kirche für Sie bereit.

KarstenGohdeMarkusHorn

Di, 06. Januar 2015 • 19:00 Uhr • Verabschiedung

In Gottes Händen geborgen: “Du stellst meine Füße auf weiten Raum.” Psalm 31,9
Christine Hamburger wird unsere Gemeinde verlassen.
Zu diesem Anlaß feiern wir am 06. Januar 2015 um 19:00 Uhr einen musikalischen Gottesdienst.
Tine / Gesang

I’m on my way – Abschied von Tine Hamburger

Abschiede sind Tore in neue Welten heißt es und – ja es ist so – Tine Hamburger wird die Gospelkirche zum Jahresende verlassen und durch das Tor in eine „neue Welt“ gehen – ihre neue Welt.
I’m on my way – so, mit dem Titel eines Gospelsongs von Martin Alfsen, hat sie ihren Abschied von der Gospelkirche beschrieben.

„Abschiede sind immer kleine Tode“, heißt es auch und so hinterlässt sie eine „Gospelgemeinde“, die traurig sein wird, dass sie nun nicht mehr mit ihrer unnachahmlichen, temperamentvollen Art vor den Chören steht und „mit den Armen rudert“, um noch das letzte Quäntchen an Dynamik herauszuholen. Und auch die Gemeinde in den Gospelgottesdiensten wird ihre vertraute Vorsängerin und ihr „Kommt gut nach Hause“ vermissen.
Tine Hamburger hat vor nun fast 13 Jahren die Gospelkirche mit begründet und geprägt.
Sie war so etwas wie ein „guter Geist“ der Goki, ein kreativer, schnell denkender Geist mit „eigenem Sinn“ und einer gewissen Unnachgiebigkeit, einer der wusste was er wollte und konnte: Die Homepage ist ihr Werk, sämtliche Printmedien tragen ihre Handschrift, ihr Namensgedächtnis ist Legende und – natürlich ist da vor allem die Musik. Gospelmusik, genauer gesagt. „Ich kann nichts anders singen“, war von ihr des Öfteren zu hören – was nicht stimmt. Auch das gehört zu ihr, neben dem Wissen um ihr Können, dieses sympathische Understatement.
Ja, der Gospel ist in der Tat „ihrs“. Tine singt nicht nur, sie lebt den Gospel und das hat man gespürt wo immer sie auftrat oder erschien: In den Chören, die sie geleitet hat, in den unzähligen Workshops und Konzerten und all den vielen Veranstaltungen, die sie organisiert hat, allein und mit anderen; die der Gospelkirche, aber auch die übergemeindlichen, wie etwa das Gospelzentrum beim Kirchentag in Hannover 2005, den Gospelkirchentag 2008 und das norddeutsche Gospelchortreffen 2011.
Sie war auf diese Weise ein wesentliches Aushängeschild unserer Gemeinde weit über die Grenzen Hannovers hinaus. Sie trat im Beirat des kirchenmusikalischen Zentrums der Landeskirche, dem Michaeliskloster, für die Gospelmusik ein und saß in der Regionalen Steuerungsgruppe des Kirchentages, die Gospelchöre für die Kirchentage auswählt.
Gospelsänger und Gospelsängerinnen kennen „die Tine“ und sie fragen nach ihr, wenn man irgendwo ohne sie im Namen der Gospelkirche auftaucht.

Wir haben Tine viel zu verdanken. Das alles lässt uns neben aller Traurigkeit auch voller Dank zurückblicken auf die Zeit, die wir miteinander hatten. Es ist gut, so zurückblicken und auseinander gehen zu können. Das ist keine Selbstverständlichkeit und oft gelingt dies nicht.

Und so wünschen wir aus vollem Herzen, dass sie auf ihrem Weg – on her way – das findet, was sie sich wünscht, weiterbringt und ihr gut tut: an einem anderen Ort und mit anderen Menschen, denen sie wichtig wird und die ihr wichtig werden.

Alles Gute Tine und bleib behütet!

Der Kirchenvorstand der Gospelkirche Hannover

Mi, 07. Januar 2015 • 19:30 Uhr • GC-Voices

Offenes Gospelsingen mit Jan Meyer und Joachim Dierks für alle:

“Wer kommt, singt mit.” – Also einfach vorbeikommen und ausprobieren!
Jeden 1.+ 3. Mittwoch außerhalb der Ferien ab 19.30 Uhr

Probenplan kommt noch…

GC-VoicesJan

Liebe Gospelgemeinde,

mein Name ist Jan Meyer und ab Januar 2015 trete ich die Nachfolge von
Tine Hamburger an.
Geboren wurde ich 1990 in Lauenstein am Ith, wo ich mit Klavier,
Gitarre und Gesang in unterschiedlichen Rock- und Popformationen
aufgewachsen bin. Nach einem kulturellen Jahr am Zentrum für
Gottesdienst und Kirchenmusik unserer Landeskirche habe ich in Hannover
mein Studium begonnen und studiere aktuell im Master für das gymnasiale
Lehramt die Fächer Musik und ev. Religion sowie evangelische
Kirchenmusik.

Von 2008-2014 war ich als Kirchenmusiker im Kirchenkreis
Hildesheimer-Land tätig, gründete dort neben meiner Tätigkeit als
Organist die Saaletal-Pop-Band, den Saaletal-Pop-&-Gospelchor sowie
zwei klassische und populäre Konzertreihen.
Daneben begleitete und begleite ich verschiedene Gospelchöre als
Pianist, Bandleader und Stimmbildner und bin als Dozent in den
Bereichen populäre Klavierbegleitung im Gottesdienst und Gospel aktiv.

Nun freue ich mich, meine Erfahrungen in die Arbeit der Gospelkirche
Hannover einzubringen, viele neue Erfahrungen zu sammeln, neue
Begegnungen zu machen, Gospelgottesdienste zu feiern und mit vielen
unterschiedlichen Menschen zusammen Musik zu machen:
“Singt dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder” (Psalm 98, 1a)

Bis bald an der Gospelkirche
Ihr und Euer Jan Meyer

Di, 13. Januar 2014 • 19:00 Uhr • Gospel-Projektchor

Leitung: Christoph Zschunke

Der GospelProjektchor Hannover ist ist konzipiert für erfahrene Chorsängerinnen und Chorsänger.

Vor Projektbeginn gibt es deshalb auch diese Termine zum Vorsingen und zum Informieren, genannt “Casting”. Wer das verpasst hat, meldet sich bitte unter “Kontakt” bei uns und bekommt die aktuellen Informationen.

Ein Projekt hat eine Laufzeit von einem Jahr. Mitgliedschaft im Projektchor bedeutet Verpflichtung für das Projektjahr/Kalenderjahr. Das heißt, wer nach einer Probezeit von 4 Wochen nicht aussteigt ist bis zu den Abschlusskonzerten dabei. Ein nachträgliches Einsteigen in den Chor ist nur in besonderen Fällen möglich.
Die Abschlusskonzerte finden als Doppelkonzert jeweils am ersten Adventswochenende des Projektjahres in unserer Erlöserkirche in Hannover-Linden statt. Nach den Abschlusskonzerten wird das Projekt geschlossen. Direkt im Anschluss daran wird das Thema des nachfolgenden neuen Projektes veröffentlicht und das Casting für die neuen Projektmitglieder beginnt.

Bildschirmfoto 2014-11-06 um 16.02.36Gospelchor Hannover-blau

So, 18. Januar 2015 • 17:30 Uhr • Gospelgottesdienst “Classic”

mit dem “Gospelchor Oldenstadt GO up!

In diesem Gottesdienst werden Jan Meyer und Christoph Zschunke als neue Chorleiter und Kirchenmusiker in ihr Amt eingeführt.

Jeden 3. Sonntag im Monat findet der Traditionelle Gospelgottesdienst von 17:30 bis ca. 19:00 Uhr statt.
Zu jedem dieser Gottesdienste wird ein Gospelchor eingeladen, der ihn musikalisch zusammen mit der Gospelkirchenband gestaltet.

Vor dem Gottesdienst, ab 16:00 Uhr, ist das Emporen-Café “Café E” mit hausgenachtem Kuchen und diversen Heißgetränken geöffnet!

Nach dem Gottesdienst findet an gleicher Stelle das “GoJoy!”, die Gospel-Kneipe auf der Empore, statt und lädt zum Verweilen und “Abend-ausklingen-lassen” mit Snacks und Getränken ein!

Cafe-E-BildExif_JPEG_PICTUREGo-Joy-Logo-quadrat

 

Mi, 21. Januar 2015 • 19:30 Uhr • GC-Voices

Offenes Gospelsingen mit Jan Meyer und Joachim Dierks für alle:

“Wer kommt, singt mit.” – Also einfach vorbeikommen und ausprobieren!
Jeden 1.+ 3. Mittwoch außerhalb der Ferien ab 19.30 Uhr

Probenplan kommt noch…

GC-VoicesJan

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Vormerken im Februar 2015:

Sa, 21. Februar 2015 • 19:00 Uhr • Gospelkirchengeburtstags-Party

mit It’s M.E.

trio-It's ME-blau

Sa, 28. Februar 2015 • 10:00 Uhr • Chortag

mit Joakim Arenius, Schweden

Infos und Anmeldung: HIER

joakim-Arenius