Gottesdienste

Gospelkirche Hannover Linden, Sonntag um 17:30 Uhr:

„Diese Kirche ist ein besonderer Ort, das spürt man sofort“, hören wir viele Menschen sagen, die zum ersten Mal zu uns kommen. Das Flair der Gospelkirche: Ankommen, den Raum auf sich wirken lassen, Menschen treffen, Menschen kennen lernen, miteinander schnacken. Vielleicht hast du Lust auf einen Kaffee auf der Empore in unserem „Café E“ (geöffnet von 16-17 Uhr)? Oder du sucht dir schon mal einen guten Platz in den Bänken. Die letzten Töne des Soundchecks vom Chor oder von der Band erklingen. Dann, langsam, füllt sich die Kirche.

Herzlich Willkommen in unseren Gospelgottesdiensten!

Gospelgottesdienst "Classic"
Jeden 3. Sonntag im Monat von 17:30 - ca. 19:00 Uhr

Jeden 3. Sonntag im Monat gibt es einen Gospelgottesdienst, lebendig und laut, fröhlich und zugleich Kopf und Seele bewegend. Neudeutsch: hier „geht’s ab“. Ihn besuchen mittlerweile zwischen 150 und 300 Menschen aller Altersgruppen und Milieus, wobei den Schwerpunkt (etwa 60%) die 30-60-Jährigen bilden. 30-40 % der Besucher kommen aus Linden, der Rest aus dem Stadtkirchenverband Hannover, aus der Region oder auch von weiter her.

Um 17.30 Uhr beginnt der Chor, der den Gottesdienst gestaltet, mit 30 Minuten Gospelmusik. Die Chöre kommen aus Hannover und Umgebung, manchmal sogar von noch weiter her, und treten auf, ohne Gage zu verlangen oder Fahrtkosten erstattet zu bekommen. Sie sehen ihr Engagement als ihren Beitrag, die Gospelkirche zu fördern und am Leben zu erhalten.

Manche nutzen auch die Gelegenheit, für sich und ihre Konzerte zu werben oder Stücke für anstehende Konzerte auszuprobieren. Weit im Voraus ist für eine musikalische Gestaltung durch verschiedenen Chöre gesorgt und die Anfragen für weitere Gottesdienste reißen nicht ab.

Um 18 Uhr beginnt dann der Gottesdienst im engeren Sinne.

Die Gemeinde singt Gospel und Worship-Songs (Anbetungslieder), laut und kräftig. Ein*e Vorsänger*in, die Gospelband sowie die Gospelkirchengemeinde helfen auch ungeübten Sänger*innen, schnell und leicht in die Songs reinzukommen. Es gibt im Gottesdienst natürlich auch Bibellesung, ein eigenes, gesungenes Glaubensbekenntnis, Predigt, Gebet mit Fürbitten, Vater Unser und den Segen. Ca. viermal im Jahr finden auch Taufen in den Gospelgottesdiensten „Classic“ statt.

Die Predigt hält in der Regel unser*e Pastor*in, manchmal auch ein*e Gastprediger*in. Das Besondere an der Predigt ist, dass sie nach dem Konzept 3x3 Minuten gestaltet ist. Zwischen den drei Predigt-Teilen werden jeweils thematisch passende Songs gesungen.

Am Ende des Gottesdienstes singen Chor, Gemeinde und Vorsänger*in dann gemeinsam das obligatorische „Oh happy day“. Manchmal fragen wir uns, ob sich dieses Lied nicht langsam abnutzt. Aber viele warten darauf, mitzusingen, sich im Rhythmus zu bewegen, mitzuklatschen – ein Stück Ekstase, die gut tut. Abgerundet wird der Gottesdienst schließlich durch das Segenslied „Stay with me, oh Lord“.

Danach gibt es in der Regel die Gelegenheit für einen gemeinsamen Ausklang bei Suppe und Getränken im GoJoy, unserer Gospelkneipe auf der Empore.

Gospel meets Jazz – Der Gospelgottesdienst in meditativer und krea(k)tiver Form
Jeden 1. Sonntag im Monat von 17:30 bis ca. 18:30 Uhr

Am 1. Sonntag im Monat feiert die Gospelkirche einen Gottesdienst in meditativer und krea(k)tiver Form. Neben den Liedern der Gospelkirche werden eigens für diese Gottesdienstform komponierte liturgische Gesänge mit der Gemeinde gesungen.

Zusätzlich oder an Stelle der Predigt gibt es oft meditative Texte, kreative und interaktive Formen der Bibelauslegung, häufig auch verbunden mit kleinen Aktionen mit den Gottesdienstbesucher*innen. Ziel ist es, die Bibeltexte lebendig zu machen, zu spüren, wo und wie spricht Gott zu mir, in meine ganz persönliche Lebenssituation hinein? Dieser Gottesdienst hat dementsprechend einen eher ruhigen, nachdenklichen und liturgischen Charakter.

Inhaltlich wird er von unserem Gottesdienstteam und unserem bzw. unserer Pastor*in vorbereitet und umgesetzt. Musikalisch wird er von den professionellen Jazzmusikern Markus Horn (Piano) und Karsten Gohde (Saxophon), sowie von unserem Gospelkantor Jan Meyer und einer bzw. einem Vorsänger*in begleitet und gestaltet.

„Gospelgottesdienst meditativ“ mit Abendmahl

Viermal im Jahr wird der Gottesdienst als „Gospelgottesdienst meditativ“ mit Abendmahl und einer eigens dafür entwickelten Liturgie gefeiert. Bei den Abendmahlsgottesdiensten wirken anstatt unserer Jazzmusiker Gospelmusiker*innen der Gospelkirche mit.

Nach den „Gospelgottesdiensten meditativ“ mit Abendmahl ist auf der Empore unsere Gospelkneipe, das „GoJoy“ mit Getränken und Knabbersachen für einen gemütlich-geselligen Ausklang geöffnet.